Harninkontinenz

 

Harninkontinenz ist ein häufiges Problem und führt oft aus Scham zum sozialen Rückzug Betroffener. Ziel der Therapie ist daher eine Verbesserung der Lebensqualität. Um feststellen zu können welche Therapie notwendig ist, sollte eine schrittweise Abklärung mit einer gezielten Befragung erfolgen:

  • Tritt der Harnverlust bei körperlicher Betätigung auf, oder
  • Kommt es zum Harnverlust bei starken, nicht unterdrückbaren Harndrang?

Neben medikamentöser Therapie, Beckenbodengymnastik, Verhaltenstherapiegibt es verschiedene operative Eingriffe um den Harnverlust zu vermeiden.

Hauptplatz 9 / Stiege 1 / Tür 2

7210 Mattersburg

MO 8:00-12:00 15:00-18:00
DI 8:00-12:00  
DO 8:00-12:00 15:00-18:00
FR 8:00-12:00  

Alle Kassen und Privat.

Terminvereinbarung

unter +43 2626 64235+43 2626 64235

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Ursula Danzinger

Anrufen

E-Mail